Firmenkonto

Wenn man vorhat ein Firmenkonto zu eroeffnen sollte man sich darueber im Klaren sein, fuer welche Buchungen dieses Konto der eigenen Firma genutzt werden soll. Man kann sich bei verschiedenen Bankinstituten ueber eventuelle Gebuehren informieren. Jedoch besteht bei manchen Banken auch die Moeglichkeit so ein Girokonto kostenlos nutzen zu koennen. Doch durch das Verzinsen der Konten bieten die Banken oft auch Angebote an, die von geschaeftlichem Nutzen sein koennen. Wichtig ist bei der Bank anzugeben, dass das Konto fuer den Betrieb benutzt wird und nicht fuer private Zwecke. Das muss man natuerlich auch in den Buechern dokumentieren. Deswegen sollte man unbedingt das Konto lediglich fuer den Betrieb nutzen, da sonst Unstimmigkeiten in den Buechern auftreten koennen, die man eventuell spaeter nicht beim Finanzamt belegen kann. Es ist immer ratsam fuer einen Betrieb ein eigenes Firmenkonto zu eroeffnen, da es bei vielen Banken nicht gern gesehen ist, wenn geschaeftliche Transaktionen ueber ein privates Konto laufen. Auch dem Kunden gegenueber wirken Firmenkonten serioeser. Nur wenige Kunden sind dazu bereit auf ein privates Konto zu ueberweisen. Wichtig bei der Eroeffnung eines Firmenkontos ist ein ausgiebiges Beratungsgespraech. Dort kann man dann eroertern welche Konditionen das Konto haette und fuer welchen Nutzen es einsetzbar waere.